Dienstag, 30. Mai 2017

Fine-Art: Glockenturm von der Kirche St. Alber

Seit ich den Umstieg auf Vollformat gewagt habe fehlte mir im Objektivpark was Weitwinkeliges. Meine kleinste Brennweite war bis dahin mein 35mm Sigma Art Objektiv. Ein Kriterium bei meiner Neuanschaffung war auch, dass ich meine Vorhandene ND-/Polfilter weiter nutzen kann. Vor kurzem konnte ich schon mal das Canon 16-35 mm 1:4 L IS USM EF für ein paar Stunden testen. Die Ergebnisse von der Bildqualität, das leichte Gewicht, der Bildstabilisator haben für das Objektiv gesprochen. Auch meinen vorhandenen Filter könnte ich bei diesem Objektiv weiter nutzen. Der einzige Wehrmutstropfen ist dieAnfangsblende von 4. Bis jetzt habe ich den Kauf nicht bereut.

Das Bild entstand in der Mittagspause und zeigt den Glockenturm von der Kirche St. Albert in Malstatt-Rodenhof

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen